UMGEZOGEN AUF PFLEGESTELLE IN DEUTSCHLAND

27 August 2014

UMGEZOGEN AUF PFLEGESTELLE IN DEUTSCHLAND

Ich bin Blacky und mein Schicksal war wirklich ungnädig. Ich bin etwa zehn Jahre alt und kann meine Hinterpfoten fast überhaupt nicht bewegen. Ich versuche trotzdem vom Fleck zu kommen, ich krieche halt, und habe deswegen die ganze Zeit offene Wunden, manche sogar Knochen tief. Mitunter schrecklich weh, aber ich wünsche mir von ganzem Herzen, wieder laufen zu können! Meine Geschichte ist schrecklich traurig, also werde ich euch nur die letzten sechs Wochen erzählen. Ich wurde verzweifelt und resigniert an einem regnerischen kalten Tag auf offenem Feld gefunden. Meine Retterin hat mich dort entdeckt und zum Tierarzt gebracht. Es wurde festgestellt, dass mich die Hunde aus der Umgebung übel angegriffen hatten, das hat die Nerven meiner Hinterpfoten geschädigt. Die reinlichen Aufnahmen haben gezeigt, dass 2 Wirbeln versteift sind, weil mich jemand mit der Schrotflinte angeschossen hatte. In den ersten Tagen bei meiner Retterin habe ich immer alles Fressbare sofort verschlungen, aus Angst, dass ich wieder ausgesetzt werden und tagelang hungern muss. Ich bin nun seit fast zwei Monaten in Behandlung und werde gepflegt, doch ich kann nur seitlich liegen, daher habe ich Druckstellen. Ich habe kleine Fortschritte gemacht, doch das tragische ist, dass meine Retterin aufgrund ihrer Schwangerschaft mir nicht mehr lange helfen kann, denn ich bin ja relativ schwer – etwa 20 kg. Ich bitte euch von Herzen mir zu helfen, vielleicht mit so einem coolen Wagen, mit dem ich wieder laufen kann (als Spende oder zu einem günstigen Preis). Ganz toll wäre natürlich auch ein eigenes Zuhause. Ich bin sehr lieb, mit meinen Augen erbettle ich mir immer ein wenig Zuwendung; ich freue mich über jede Streicheleinheiten, bin dankbar, brav und intelligente. Ich habe die liebsten Augen der Welt! Ich verstehe mich gut mit Katzen und Hunden. Meine aktuelle Retterin möchte mich gerne finanziell unterstützen. Bitte, helft mir so schnell wie möglich (ich werde sonst eingeschläfert)! Tel.: 0728976098

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

  • achtzehn − elf =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.