Luna – VERMITTELT

19 Mai 2014

Luna – VERMITTELT

Nach drei Jahren in der Pflege unseres Vereins, hat Luna nun eine liebevolle Familie gefunden. Wir wünschen ihr alles Gute für die Zukunft. Diesen Text habe ich im November 2011 geschrieben:

Luna ist eine der Hündin, die wahrscheinlich immer bei uns bleiben wird. Als sie in unsere Pflege kam, waren sie und ihr Bruder so unterernährt, dass sie kaum stehen konnten. Obwohl Luna über Krankheit und Hunger gesiegt hat, konnte sie bis jetzt das Trauma ihres vorherigen Lebens nicht besiegen. Ihre großen schwarzen Augen erzählen nur sehr traurige Geschichten. Ihr Bruder, mit dem sie die Futterkrümel geteilt hat, hat ein liebes Zuhause gefunden, doch die Trennung hat unserem 7 Monate (in November 2011) alten Mädchen leider das Herz gebrochen.

Luna scheint auf ein Wunder zu warten und vielleicht auf jemanden, der sie so lieben kann, wie sie ist. Um sich vor weiterem Schmerz zu schützen, reagiert Luna gleichgültig auf unsere Versuche sie aufzumuntern und geht auch anderen Hunden aus dem Weg. Sie braucht viel Zeit und viel Geduld um wieder darauf zu vertrauen, dass eine menschliche Hand nicht nur hauen kann, sondern auch streicheln.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

  • zehn + neunzehn =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.