OYSHO – Vermittelt

19 Januar 2017

OYSHO – Vermittelt

Geburtsdatum: 07.12.2016

Geschlecht: männlich

Größe: mittelgroß-groß

Hobby: studiert gerne die Mimik und die Gestik der Menschen, schläft mit dem Kopf in der Hand des Pflegers ein, Spionage, Geschichten erzählen OYSHO heißt dieser kleine, 5 Wochen alte Schatz, der mit seinem Verhalten in nur drei Tage unser Herz erobert hat.

OYSHO wurde von Schnee bedeckt mitten auf der Fahrbahn am Stadtrand gefunden. Ein Fahrzeug war schon drüber gefahren, das nächste hat ihn nur knapp verpasst. Im dritten Fahrzeug saß seine Retterin, die in diesem Klumpen ein kleines Wesen erkannt hat. Nach dem Auftauen haben wir entdeckt, dass sein ganzer Körper Spuren von Flohbissen zeigte und dass das schmutzige Fell ein paar sehr fragile Knochen bedeckte! Die ersten Stunden hat er schlafend in der Transportbox verbracht und wir waren sicher, dass er nach dem Aufwachen und Fressen wie wild spielen wird. Doch es sollte anders kommen. Als erstes hat er viele lange Sekunden in die Augen seiner Retterin geschaut! “Ok”, dachten wir, und haben langsam die Futterkonserve geöffnet. Doch der Kleine hat sich nicht auf’s Fressen gestürzt. OYSHO war vielmehr von unseren Gesten fasziniert und er hat ganz genau jede Bewegung und jedes Detail studiert. Als er endlich angefangen hat zu fressen haben wir erkannt, dass er nicht nur ein nachdenklicher Analyst der menschlichen Mimik und Gestik ist, sondern dass er auch ein toller Geschichtenerzähler ist, denn er hat die ganze Zeit beim Fressen “erzählt”! OYSHO liebt es bei Menschen zu sein, er spielt und schmust gerne und er liebt es, die Menschen in seiner Nähe zu beobachten. Wir suchen für ihn zumindest eine Pflegestelle, denn wir sind sicher, dass sich ganz schnell die richtigen Menschen für so einen besonderen Hund finden werden!

 

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

  • drei + sechs =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.